Kathrins kleine, große Welt

  Was die Großmutter noch wußte ...  
  Kathrins Bücherstube  
  Kathrin Rüegg Freundeskreis  
  ...zum Schluss  
  Abschied und Dank  
  Gästebuch  
  Kontakt  
   
 

Neuen Eintrag ins Gästebuch* schreiben:
Name: * Homepage:
Adressat: Email:
Bitte im Feld "Email" keine Eintragung machen. Damit können wir einen Großteil der Spam-Einträge unterbinden. Sollten Sie dennoch Ihre Emailadresse hinterlassen wollen, so tragen Sie diese im Feld "Kommentar" mit ein. Danke für Ihr Verständnis!
Kommentar: *

  * Pflichtfelder

Es sind 533 Einträge im Gästebuch* vorhanden:

523.  ENNEPERs schrieb am 12/10/15 um 20:17:34 Uhr:
Adressat: Enzkreis
 
Es ist schön, einfach auf dieser Seite ein Grüßle zu hinterlassen.
So wie es ein bißle Urlaub ist, Kathrins Bücher zu lesen.
Es bedeutet, daß man abtauchen kann, in eine andere und bessere Welt.
Aber es ist auch wie ein Versprechen, zu sagen, ich komme bald einmal wieder ins TICINO.

522.  marianne schrieb am 10/13/15 um 11:16:48 Uhr:
 
Nach 3 Jahren wieder "bei Kathrin zu Besuch"! Deine Bücher sind immer noch der "Schlüssel in's naturverbundene Leben" ....auch wenn sich das Verzascatal mit kostenpflichtigen Parkplätzen und zunehmender Kleinindustrie recht "unfreundlich" zeigt! Zum Glück mußt Du das nicht mehr sehen,Kathrin! Wir grüßen Dich ... auf Deiner Wolke über'm Tal ...

521.  Dirk Schaller schrieb am 10/05/15 um 19:15:33 Uhr:
Homepage: http://www.leipziger-ideen-schmiede.de
 
Ich denke oft an Dich, liebe Katrin. Ich danke dir für das halbe Jahr in dem ich bei dir leben durfte. Ich war nicht reif genug dein Angebot, bei dir zu bleiben, anzunehmen und so habe ich den Weg zu dir nicht wieder gefunden. Jetzt, nach deinem Tod und vielen Jahren habe ich verstanden was du mich lehren wolltest. Ich konnte es mit meinen jungen Jahren nicht begreifen. Du warst ein wunderbarer Mensch und ich bin sehr dankbar, dass ich dich kennen gelernt habe. Es sind so viele Menschen, die du berühren konntest und du hast dich in der Erinnerung vieler Menschen verewigt. Ich danke dir und denke an dich.

Dein Dirk

520.  Dagmar schrieb am 09/14/15 um 02:02:02 Uhr:
Adressat: Nordrhein-Westfalen
 
Habe während meines Urlaubs in der Bibliothek eines Hotels ein Buch von kathrin Rüegg entdeckt. Ich bin in den 70 jahren ( d.h. im Alter von ca 14 Jahren für einen Abstecher während eines Schweizurlaubs im Verzascatal gewesen und habe noch genau die beschriebene Brücke vor Augen und kann mich noch genau an die Landschaft und die Farbe des Flusses erinnern..... ich bin begeistert von den packenden Schilderungen und habe gerade die letzte Seite gelesen.... beim Lesen hat man das Gefühl, dass man an den Erlebnissen unmittelbar teilnimmt. Durch eine Verfilmung würden Ihre Botschaften noch weiteren Menschen bekannt,... und somit weitergetragen....

519.  Iris schrieb am 09/07/15 um 22:46:10 Uhr:
Adressat: Baden-Württemberg
 
Zu meinem 45.Geburtstag letzte Woche habe ich mir 8, zum Teil gebrauchte, Bücher von Kathrin Rüegg "schenken lassen".
In einem der gebrauchten Bücher war eine handgeschriebene Postkarte von Kathrin !
Warscheinlich hat die Vorbesitzerin dieses Buches die Karte im Buch vergessen.
Das Bild der Postkarte zeigt Kathrin und drei andere Damen, die stricken, weben oder spinnen. Ich hab mich riesig gefreut.
Vor zwei Jahren war ich mit meiner Familie im
Tessin u.A. auch im "grünen-Fluß-Tal".
Leider konnte ich nicht so "auf Kathrins Spuren wandern" wie ich es gerne getan hätte, weil die Kinder streikten.
Aber irgendwann mal werde ich das noch tun.
Ich habe ihre Bücher eher spät entdeckt.
Meine Mutter hat einige von ihr und ich habe erst vor 2 Jahren "meine Liebe" zu diesen Büchern gefunden..
"Was die Großmutter noch wusste" würde auch ich sehr gerne wieder im Fernseheh sehen.


* Alle Einträge werden durch das Redaktionsteam überprüft und dementsprechend freigeschaltet. Alle Beiträge mit illegalen oder rechtswidrigen Inhalten werden ausnahmslos nicht übernommen. Alle freigeschalteten Einträge entsprechen trotz allem nicht der Meinung vom Redaktionsteam, sondern obliegen der Verantwortung der jeweiligen Autoren, bzw. Autorinnen. Zudem distanziert sich das Redaktionsteam von allen Inhalten, die durch eventuelle Verlinkungen im Gästebuch abrufbar sind.